ERP-System für Ihren Erfolg im Mittelstand

Der Moment, wenn’s läuft:
Unser ERP-System für Ihren Erfolg!

Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt, als bei Ihnen im Unternehmen alles nach Plan lief?

Als Sie effektiv und kontrolliert
Ihre Unternehmensziele verfolgten?
Als Ihnen absolut klar war,
wie Ihr Unternehmen sich entwickeln muss?

Wenn dieser Moment länger zurückliegt, als Ihnen lieb ist,
ist es Zeit für Veränderungen.

Wir helfen, Ihre Ziele zu erreichen!

Unser ERP-System e.bootis-ERPII ist dafür entwickelt,
mittelständische Herausforderungen in Erfolge zu wandeln.
Jeder unserer erfahrenen Mitarbeiter liefert tonnenweise Wissen dazu.

Also, wobei können wir behilflich sein?

Ich möchte…

Wie kann mir ein ERP-System helfen,
Prozesskosten zu reduzieren?

Träumen Sie manchmal von schlanken Prozessen, die vor Effizienz nur so strotzen? Jeder weiß: Wer seine Prozesse im Griff hat, führt sein Unternehmen auf die Erfolgsspur. Leichter gesagt, als getan!

Bei mehreren hundert Prozesssträngen im Unternehmen, ist die Frage doch vielmehr: Welchen Prozess muss ich als erstes optimieren, um den maximalen Ertrag zu erhalten?

Wir bieten Ihnen in e.bootis-ERPII einfache Möglichkeiten, darauf Antworten zu finden und die Prozesse direkt zu optimieren.

Aber vielleicht möchten Sie vorher viel lieber wissen, wie Sie Ihre Prozesse hinsichtlich Effizienz analysieren und daraus Geschäftsprozessoptimierungen ableiten?

Weg von Inseln: Mit zentralem ERP-System Prozesskosten beschleunigen

Wenn Sie sich wie der Herrscher mehrerer Daten-Inseln fühlen, auf denen jeden Tag der Aufstand geprobt wird und die Kommunikation untereinander sowieso im Eimer ist, dann heißt es ein Machtwort zu sprechen und den Staat zusammenzuführen.

Keine Prozessinseln im Unternehmen erlauben

Okay, etwas bildlich gesprochen. Aber die wesentlichen Geschwindigkeitskiller bei Prozessen sind unterschiedliche Datenquellen und Softwarebrüche. Aus diesem Grund ist e.bootis-ERPII als umfangreiche Gesamtlösung konzipiert, die jeden Geschäftsbereich aus einer zentralen Datenbank bedient. Lästiges exportieren, umwandeln und importieren gehört damit der Vergangenheit an.

Herzlich Willkommen in der Welt von rasend schnellen Abfragen und konsistenten Daten!

Hinweis Lampe

Vorteile eines zentralen ERP-Systems

  • Eine Datenbasis für alle Prozesse
  • Schnelles Arbeiten ohne Exportieren, Umwandeln und Importieren
  • Keine Verfälschung von Daten durch Excel-Künstler
  • Bessere Workflow-Steuerung durch Rollenberechtigungen und Genehmigungsverfahren
ERP-System mit frei definierbarem Klassifikationssystem für alle prozessrelevanten Bestandteile

Ein Klassifikationssystem ohne Grenzen:
Frei, skalierbar, individuell – herrlich!

Jeder liebt Standards. Wir alle wissen aber auch, dass das reale Geschäft oft von nicht normgerechten Anforderungen lebt.

Dafür haben wir in e.bootis-ERPII ein mächtiges Klassifikationssystem integriert, welches das Grundgerüst für Prozessoptimierungen quer durchs Unternehmen darstellt.

In e.bootis-ERPII lassen sich von Artikeln, über Geschäftspartner bis hin zu Angeboten und Aufträgen alle prozessrelevanten Bestandteile frei klassifizieren. Dies erleichtert nicht nur deren Handhabe, sondern ermöglicht eine enorme Flexibilität in der Automatisierung von Prozessen.

Merken Sie schon, wie sich Ihre Prozesskosten marginalisieren könnten?

Endlich richtig smoothe Workflows einführen

Wo wir gerade bei Automatisierung sind: In Kombination mit dem Klassifikationssystem sorgt unser hochflexibles Workflow-Management für nahtlose Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen.

Jeder Vorgang bekommt seine eigene Vorgangsart, sodass Folgeprozesse vollständig automatisiert oder nach Kontrolle starten.

On-Top erleichtert das Berechtigungs- und Rollensystem in e.bootis-ERPII das Steuern der Belegschaft ungemein.

Wie wohl Ihre Betriebsleistung steigt, wenn Mitarbeiter plötzlich effektiv durch das ERP-System geleitet und eingesetzt werden?

Vorteile unseres Klassifikationssystems

  • Standardprozesse ohne manuellen Eingriff abarbeiten
  • Durch Berechtigungs- und Rollensysteme das Unternehmen besser steuern
  • Nahtlose Prozesse und glückliche Mitarbeiter

Erleben Sie, wie einfach es sein kann,
Entscheidungen auf Grund von validen Zahlen zu treffen.

Prozessoptimierung im ERP-System dank individueller Desktops

Wenn bei Ihnen selbst einfachste Auswertungen Ihrer Geschäftsdaten zu wahren Excel-Kämpfen führen, haben wir ein wirkliches Sahnestück für Sie.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich Ihre eigene digitale Kommandozentrale bauen. Alle entscheidungsrelevanten Informationen auf einen Blick und mit Echtzeit-Daten gefüllt. Wäre das nicht irre?

Wie es der Zufall will, bieten die frei definierbaren Desktops in unserem ERP-System genau diese Funktionalität. Und nicht nur das! Sie können direkt aus den Desktops Prozesse starten und steuern.

Mit Hilfe des einfach zu bedienenden Desktop-Editors lassen sich kinderleicht individualisierte Arbeitsoberflächen gestalten. Unsere Kunden nutzen diese Freiheit z.B. dafür, einzelne Abteilungen mit speziell zugeschnittenen Desktops die Arbeit zu erleichtern.

„Zugeschnittene Oberflächen + Echtzeitdaten
= Prozesshöchstgeschwindigkeit“

Und wenn Ihre Prozesse jetzt noch nicht rund sind…

…dann sind wir mit unserem Know-How und unserer Entwicklungskraft für Sie da. Als Hersteller der Software haben Sie mit uns einen Ansprechpartner, der auf allen Ebenen für Ihren Erfolg kämpft. Am Ende gewinnt am Markt derjenige mit den niedrigsten Prozesskosten und der höchsten Flexibilität. Letzteres war schon immer das Steckenpferd des Mittelstands. Für ersteres liefern wir Ihnen mit e.bootis-ERPII eine Lösung, die Sie nicht nur begeistern wird, sondern Ihr Unternehmen sicher für die Zukunft vorbereitet.

Wenn der Margendruck Sie erdrückt: Unser ERP-System hilft!

Geben Sie zu, Sie merken es doch auch. Jeden Tag wird es ein bisschen stärker.

Dieser Druck, dieses bestimmte Gefühl, dass Ihre Marge täglich ein kleines bisschen schrumpft. Nicht viel und auch nicht bei jedem Produkt, aber langfristig spürbar.

Nachts umtreibt Sie der Gedanke, ob Ihre Kalkulationsgrundlagen überhaupt noch stimmen. Ob Ihr Unternehmen in diesem Margenkampf mithalten kann.

Und die Konkurrenz?! Bietet günstiger an.

Wie machen die das bloß?

Wir kennen diese angstgetriebenen Fragen nur zu gut. Und wir helfen. Mit Hilfsmitteln in unserer Software, mit denen Sie ganz einfach Ihre Margenstrategie im Unternehmen etablieren und kontrollieren.

So steigt nicht nur die Marge, sondern auch Ihr Gewinn.

Effektiver Einkauf: Die Quelle des mächtigen Gewinn-Stroms

Mit ERP-System Lieferantenqualität verbessern

Im Gegensatz zum Vertrieb mag der Einkauf sehr kleine Zahlen. Vor allem bei Einkaufspreisen können die Ziffern nicht niedrigstellig genug sein.

Seiner Natur entsprechend sucht der Einkäufer nach der Quadratur des Kreises: Gute Qualität zu unschlagbar günstigen Preisen.

Damit er dieses Ziel erreicht braucht er schlagfertige Werkzeuge, die Ihn dabei unterstützen.

Mit unserem ERP-System kann er sich beispielweise in nur wenigen Klicks einen nach seinen Bedürfnissen konfigurierten Angebotsspiegel aufrufen. Ob Wiederbeschaffungszeit oder Lieferantenbewertung, er hat seine Informationen aufgeräumt an einer Stelle. Das erhöht immens die Entscheidungsfreudigkeit.

Apropos Lieferantenbewertung: Hier können Sie sich richtig bei den Qualitätsrichtlinien austoben. Ist ihnen die Lieferpünktlichkeit wichtiger als die Produktgüte? Dann priorisieren Sie diese doch als Qualitätsfaktor! Aus der Historie lassen sich so Ihre Lieferanten bewerten und bringt Sie automatisch in eine bessere Verhandlungsposition.

Damit Sie Make or Buy Entscheidungen vernünftig abwägen können, bieten wir Ihnen neben einem ausgefuchsten Anfragenmanagement eine umfassende Herstellkosten-Kalkulation. So können Sie nicht nur Lieferantenangebote vergleichen, sondern entdecken vielleicht, dass Ihr Unternehmen die beste Option ist.

Ein ausgefeiltes Kontraktmanagement setzt dem Ganzen die Krone auf. Das Abbilden von Langzeitkontrakten war noch nie einfacher, da Sie mit einem Klick Informationen zum Erfüllungsgrad finden.

Ein abschließender Hinweis: Je besser Ihr Einkauf arbeitet, desto zufriedener sind Ihre Kunden und kommen weniger oft auf die Idee, Produkte zu reklamieren. Auch das nimmt Druck von Ihrer Marge!

Hinweis Lampe

ERP-System für den intelligenten Einkauf:

  • Individuell konfigurierbarer Angebotsspiegel
  • Lieferantenbewertung nach Ihren Qualitätsregeln
  • Make-Or-Buy dank Herstellkosten-Kalkulation
  • Langzeit-Kontraktmanagement
Margensteuerung: Männchen tanzt auf Margen-O-Meter

Die Margenstrategie endlich auch im Vertrieb verankern

Blicken wir auf die andere Seite Ihrer Margenspanne: Den Verkauf.

Um überhaupt auf valide Preise zu kommen, bieten wir Ihnen in unserem ERP-System nicht nur die „einfache“ Handelskalkulation, sondern auch eine umfangreiche Herstellungskalkulation. So können Sie beispielsweise veredelnde Dienstleistungen direkt in Ihre Preiskalkulation aufnehmen, ohne umständliche Workarounds über Excel durchführen zu müssen.

Jetzt gilt es die so kalkulierte Preisstruktur im Unternehmen zu etablieren. Ein wesentlicher Hebel dafür ist die Margensteuerung durch das ERP-System. Mit e.bootis-ERPII können Sie genau festlegen, ob und wann ein Mitarbeiter die Mindestmarge unterschreiten darf. Aus der Geschäftspraxis können Grenzen pro Produkt oder pro Angebot und Auftrag festgelegt werden. So können Sie ermöglichen, bestimmte Produkte unter Marge zu verkaufen, wenn der gesamte Auftrag im Plus liegt.

Der Geheimtipp: Marge erhöhen durch Prozessoptimierung im ERP-System

„Wie machen die das bloß?“ – Die eingangs gestellte Frage, die jeden Unternehmer im aktiven Preiskampf verfolgt.

Wie kann die Konkurrenz so günstig anbieten, obwohl die Marktvoraussetzungen die gleichen sind?

Wenn Sie es nicht gerade mit einem Harakiri-Unternehmer zu tun haben, der sein Geschäft durch unrentable Preise gnadenlos gegen die Wand fährt, wird es vermutlich an schlankeren und damit kostengünstigeren Prozessen liegen.

Um diese in Ihrem Unternehmen einzuführen, bedarf es neben kreativen Ansätzen zur Prozessautomatisierung auch die passende ERP-, die diese Prozesse dann auch abbildet.

Flexible Vorgangsarten, individuell konfigurierbare Oberflächen und ein durchdachtes Berechtigungsmanagement helfen Ihnen und Ihren Mitarbeitern, produktiver zu werden.

Und weil der Erfolg am schönsten ist, wenn er mit Zahlen belegt werden kann, bietet unser ERP-System ausgefeilte Controlling Möglichkeiten. Valide Zahlen sind letztendlich der beste Weg, um aus einem schlechten Gefühl, eine stichhaltige Strategie zu formen.

Prozessoptimierung im ERP-System

  • Flexible Vorgangsarten, um auch individuelle Geschäftsmodelle abzubilden
  • Konfigurierbare Oberflächen für unterschiedliche Arbeitsaufgaben
  • Valide Zahlen dank ausgefeilter Controlling-Möglichkeiten

Ohne Stammdatenqualität – Keine Digitalisierung:
Wie unser ERP-System Ihr Stammdatenwirrwarr löst

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Ihre Stammdaten denken?

Hochqualitative Datensätze, die vollständig und bestechend aktuell sind? Bei denen niemals die Situation aufkommt, dass falsche Informationen hinterlegt wurden? Deren Pflege kaum Zeit in Anspruch nimmt?

Wohl kaum. Sonst wären Sie nicht hier.

Wenn wir ehrlich sind, ist die Pflege vom Stammdaten auf neudeutsch ein „pain in the ass“ – eine überaus unbeliebte Aufgabe, um das Unternehmen am Laufen zu halten.

Das muss nicht sein. Und es unterschätzt vor allem das Potential für Ihre Unternehmensentwicklung, was durch eine effektive Stammdatenpflege in Ihrem ERP-System ausgeht.

Denn Stammdaten sind die Basis für sämtliche Digitalisierungsbemühungen, die Ihr Unternehmen in den nächsten Jahrzehnten in der Gewinnzone verweilen lässt.

Ein gut organisiertes Stammdatenmanagement in Ihrem ERP-System bestimmt den Unternehmenserfolg maßgeblich mit, indem es die Grundlage für das Unternehmenswachstum liefert: Die Datenbasis für fundierte Analysen, die zu besseren Entscheidungen führen.

Also höchste Zeit, dass Sie Ihre Stammdaten auf Vordermann bringen! Wir haben da ein paar einfache Lösungen in unserem ERP-System, die Ihnen dabei helfen:

Stammdatenanlage ohne Umwege:
Mit dem ERP-System Stammdaten einfach importieren, anlegen und exportieren

Schon bei der Stammdatenanlage im ERP-System können Sie enorm Zeit und Kosten sparen, wenn Sie das manuelle Anlegen hinter sich lassen und effektive Automatisierungen nutzen.

So bietet e.bootis-ERPII schon von Haus aus verschiedene Import- und Exportfunktionen für gängige Katalogformate wie z.B. BMECat und eCl@ass oder XML- und CSV Dateien. Kein lästiges Konvertieren mehr durch externe Zusatzprogramme, sondern direkt im System loslegen. Und wenn Sie gerne automatische Katalogupdates nutzen möchten, ist auch das kein Problem.

Darüber hinaus ist e.bootis-ERPII für die Nutzung von Stammdatenlieferanten bzw. Stammdatenpools vorbereitet. Möchten Sie beispielsweise Artikeldaten über einen Stammdatenpool aktuell halten, bietet Ihnen das ERP-System einfache Möglichkeiten dies komplett oder nur für bestimmte Merkmale zu tun.

Sollten Sie doch einmal darauf angewiesen sein, große Mengen an Stammdaten ändern zu müssen, können Sie dies durch unser Massendaten Management erreichen. Ob Massendatenänderungen oder die manuelle Massendatenanlage, wir liefern Ihnen schlagkräftige Werkzeuge direkt in e.bootis-ERPII integriert. Nie wieder mühselige Excel-Workarounds!

Hinweis Lampe

Ganz einfach rein & raus:

  • Integrierte Import- und Exportfunktionen ohne Konvertiereung
  • Komfortables Massendaten Management
  • Nie wieder Excel-Workarounds! Versprochen!
ebootis ERPII Mandantensystem mit Überlagerung, Übersteuerung und Überlappung

Stammdaten ohne Datenredundanz halten – auch mandantenübergreifend!

Eine zentrale Datenbank. Das ist der „Trick“ hinter einer redundanzfreien Stammdatenhaltung, die auch vor komplexen Mandantenstrukturen nicht zurückschreckt. Alle Daten sind zentral an einer Stelle gespeichert und werden durch Vererbungslogiken auf verschiedene Mandanten vererbt. Das beschleunigt die Datenpflege und hilft Fehleingaben zu minimieren.

Doch damit nicht genug: Selbstverständlich ist auch eine Übersteuerung oder Überlappung von Stammdaten möglich. So bleiben auch untergeordnete Mandanten – natürlich nur auf Wunsch – in Ihren Prozessen eigenständig.

Ein ERP-System mit müheloser Stammdatenpflege:
e.bootis-ERPII hilft bei der Stammdatenaktualität

Bessere Stammdatenqualität dank ERP-System

Sind die Daten erst einmal im System, ist die Arbeit leider noch lange nicht vorbei. Unglücklicherweise haben Stammdaten die Angewohnheit sich doch des Öfteren zu ändern.

Diesem unvorteilhaften Umstand begegnen wir in unserem ERP-System mit Datenüberwachungsdiensten. Diese können Sie individuell auf Ihre Prozesse zuschneiden, sodass Sie auch Datenaktualisierungen damit steuern können. Bestimmen Sie einfach die zu überprüfenden Daten und nach welchen Parametern diese untersucht werden sollen – schon liefert der Datenüberwachungsdienst automatisch Ergebnisse.

Beispielsweise können Sie so geprüfte und ungeprüfte Stammdaten erfassen und letztere einem Mitarbeiter zur weiteren Begutachtung innerhalb e.bootis-ERPII zusenden. Nicht nur Ihre Datenqualität wird spürbar gesteigert. Auch Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken, einfacher und strukturierter Arbeiten zu können.

Übrigens: Wussten Sie, dass Sie in Deutschland dazu verpflichtet sind Complianceprüfungen Ihrer Kundenadressen durchzuführen? Selbst dann, wenn Sie nur im Inland handeln? Da bekommt Stammdatenqualität eine ganz neue Bedeutung, wenn plötzlich der Zoll vor der Tür steht und Ihre Firma wegen Dual Use Missbrauch verdächtigt. Bevor es soweit kommt, lassen Sie lieber die Adressen automatisch durch e.bootis-ERPII prüfen.

Das ERP-System für Kundenzufriedenheit

Vielleicht ist das in Ihrem Unternehmen auch so: Vertrieb und Marketing setzen unglaublich viel Ressourcen in die Neukundengewinnung, vernachlässigen darüber aber den ungehobenen Schatz der Bestandskunden. Dabei können zufrieden Kunden zum Neukundenmagneten werden!

Studien über verschiedene Branchen hinweg konnten belegen, dass jeder zufriedene Kunde circa drei neue Kunden in das Unternehmen bringt. Unzufriedene Kunden teilen ihren Unmut hingegen oftmals mit 10 und mehr Personen. Alles potentielle Kunden, die unter Umständen für Ihr Unternehmen verloren gehen.

ERP-System für eine bessere Kundenbindung

Damit Sie erst gar nicht in diese unschöne Lage kommen, bietet unser ERP-System Ihnen maßgeschneiderte Möglichkeiten, Ihre Kunden zufrieden zu stellen.

Zentrale Kundendaten ermöglichen umfassende CRM-Funktionen direkt im ERP-System

Multichannel. Crosschannel. Omnichannel. Wenn Ihnen diese Begriffe nicht fremd sind, haben Sie sich vermutlich schon mal mit dem Vernetzen der sogenannten „Touch-Points“ Ihres Kunden mit Ihrem Unternehmen auseinandergesetzt. Wer sich hier dezentralen Datenstämmen und Insellösungen gegenübersieht, hat gelinde gesagt wenig Chancen eine umfassende Kundenanalyse durchführen zu können.

Aus diesem Grund setzt das ERP-System e.bootis-ERPII auch im CRM auf eine zentrale Datenbank, die alle relevanten Kundendaten aus unterschiedlichen Touch-Points zusammenfasst und bereitstellt. So sprechen Sie Kunden nicht nur auf allen Kanälen besser an, Sie liefern auch konsistente Informationen. Immer.

Aus Kundensicht gedacht: Service im ERP-System

Das Zauberwort für eine loyale Kundenbeziehung heißt Service. Gut, vermutlich ist diese Erkenntnis jetzt nicht neu für Sie. Neu ist aber, wie unser ERP-System Ihnen ermöglicht, eine ganz neue Stufe der Serviceorientierung zu erreichen.

Service im ERP-System durch CRM Funktionalitäten

Ob es die persönliche Wartungserinnerung, Hintergrundinfos zu individuellen Interessensgebieten per E-Mail oder Crossselling-Angebote auf Basis der bisherigen Kaufpräferenzen am Point-Of-Sale ist: e.bootis-ERPII versorgt Sie und Ihre Mitarbeiter in jeder Situation mit aggregierten Kundeninformationen.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen: Unser ERP-System erlaubt es Ihnen, Informationen auszuwerten und für Ihre Kunden aufzubereiten, zu denen selbige normalerweise keinen Zugang haben, aber für sie durchaus einen Mehrwert enthalten. Anonymisierte Abverkaufszahlen in einer Region könnten beispielsweise Händler bei der Einkaufsplanung helfen.

Effizientere Kundenprozesse

Service heißt aber auch, den Einkaufsprozess mit allen nachgelagerten Prozessen so bequem wie möglich zu gestalten.

Ihre Kunden verlangen eine EDI-Schnittstelle? Kein Problem – e.bootis-ERPII ist darauf getrimmt worden, auf einfachste Weise mit anderen Systemen zu kommunizieren.

Oder benötigt Ihr Kundenstamm eigentlich eher eine Procurementplattform, auf der sie Mitarbeiter nach Budgetregelwerken bei Ihnen einkaufen lassen können? Auch das realisieren wir gerne.

Nicht zu vergessen unser voll integrierter Onlineshop, der mit Hilfe von OCI-Schnittstellen Ihren Kunden eine weitere Möglichkeit bietet, reibungslos und digital bei Ihnen einzukaufen.

Bequeme Kundenprozesse gehen oft mit optimierten Betriebsabläufen einher. Je einfacher es sich für Ihre Kunden darstellt, mit Ihnen digital zu interagieren, desto niedriger sind Ihre Prozesskosten.

Hinweis Lampe

Mit Kunden digital zusammenarbeiten durch:

  • Einfache Anbindung von EDI-Schnittstellen
  • Integrierte Procurementplattform speziell für die Anforderungen Ihrer Kunden
  • Voll integrierter Onlineshop mit OCI-Schnittstellen

Die Königsdisziplin der Digitalisierung:
Neue Wertschöpfungsmodelle im ERP-System abbilden

ERP-System Wertschöpfung neue Prozesse etablieren

Ja, auch uns hängt es fast zum Ohr raus. Aber das Thema Digitalisierung ist leider zu wichtig, als es mit konsequenter Ignoranz zu strafen. Deswegen die wichtigsten Antworten kurz und knapp:

  • Nein, das Thema der Digitalisierung wird nicht vorbeigehen.
  • Nein, es ist ein fortlaufender Prozess und kein einmaliges Ereignis.
  • Nein, Sie können Digitalisierung nicht für Preis X kaufen.

Nachdem wir das geklärt haben, nun die erfreulicheren Nachrichten: Sie scheinen sich schließlich mit neuen Wertschöpfungsmodellen zu befassen, was allein schon für Ihren unternehmerischen Weitblick spricht.

Der Knackpunkt bei neuen Wertschöpfungsmodellen liegt meistens darin, sie nicht nur sozial im Unternehmen zu verinnerlichen, sondern auch prozessual abzubilden. Ein Beispiel: Waren sie bislang reiner technischer Großhändler und wollen Ihr Wertschöpfungsmodell um eine digitale Serviceplattform mit angebundener Auslandsproduktion erweitern könnte es Ihnen passieren, dass Ihr ERP-System so überhaupt nicht passen will. Weil es nur Großhandelsprozesse kennt und kann.

Warum Ihnen das mit e.bootis-ERPII nicht passieren wird, zeigen wir Ihnen jetzt.

Branchenübergreifende Wertschöpfungsmodelle mit ERP-System abbilden

Branchenübergreifende Wertschöpfungsmodelle mit ERP-System abbilden

Wie Sie anhand unserer Referenzen sehen können, wird e.bootis-ERPII schon jetzt in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen eingesetzt. Während andere ERP-Systeme oftmals auf Prozesse bestimmter Branchen eingeschränkt wurden, haben wir uns eine offenere Produktphilosophie erlaubt.

Im Klartext heißt das, wir haben die Entwicklung unseres ERP-Systems von Anfang an branchenübergreifend konzipiert, sodass trotz Standardsoftware eine maximale Abdeckung unterschiedlichster Wertschöpfungsmodelle gewährleistet ist.

Und da alles auf dem Single-Source-Code-Prinzip basiert, also jeder Kunde die gleiche Software ausgeliefert bekommt, profitieren alle unsere Kunden gleichermaßen vom technologischen Fortschritt. Branchenübergreifend.

Maximale Flexibilität in allen Bereichen

e.bootis-ERPII ist die brasilianische Sambatänzerin unter den ERP-Systemen. Zugegeben, dieser Vergleich ist vielleicht etwas bildhaft, aber wenn wir von Digitalisierung sprechen, reden wir auch immer über Flexibilität.

Es erfordert ein hohes Maß an gedanklicher Flexibilität, um kreative Ideen zu entwickeln, die das Unternehmen weiterbringen. Umso katastrophaler, wenn diese Ideen mit dem Blick auf die zu nutzende IT-Gegebenheiten im Keim erstickt werden.

Flexibilität steckt daher in der DNA von e.bootis-ERPII. Die individuelle Parametrierung erlaubt es nahezu jeden Bereich des ERP-Systems nach Ihren heutigen Bedürfnissen anzupassen, ohne die Ziele von morgen zu behindern.

Klassifikationssysteme, Workflows, Genehmigungen, Skripte – um nur ein paar Bereiche zu nennen, die Sie nach Lust und Laune gemäß Ihrem Ideenreichtum anpassen können. Sie erhalten damit sozusagen die eierlegende Wollmilchsau: Trotz Standardsoftware mit all Ihren Vorteilen, können Sie Ihre Prozesskultur im ERP-System präzise abbilden.

Das Wissen unserer Mitarbeiter…

… ist ausnahmsweise nichts, was direkt mit unserem ERP-System zu tun hat. Sehr wohl aber mit der Art und Weise, wie es bei Ihnen eingeführt werden könnte.

Denn gemäß unserer branchenoffenen Software-Philosophie haben unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten ERP-Einführungen ein breites Best-Practice Wissen. Dies hilft Ihnen besonders dann, wenn neue Wertschöpfungsprozesse implementiert werden sollen, die auf den ersten Blick nicht in Ihren Kernkompetenzbereich fallen.

Profitieren Sie bei Ihrer digitalen Expansion von unserem Fachwissen und minimieren Sie ihr Risiko in Ihrer Digitalisierungsstratgie.

ERP-System der Zukunft: Was sind die Erfolgsfaktoren?

Niemand kann in die Zukunft blicken – auch wir nicht. Trotzdem wagen wir einen Ausblick, welche Faktoren bei der Wahl eines zukunftssicheren ERP-Systems steigende Relevanz erlangen. Stellen Sie schon heute die Weichen für morgen. Eine moderne ERP-Software gehört dabei an Platz Eins der To-Do Liste!

Sieger des Wettbewerbs ERP-System des Jahres kennenlernen

ERP-Systeme in der Gegenwart – Stimmen aus der Praxis

Die ERP-Software stellt ein Leitsystem dar, das Datenbestände aus verschiedensten Quellen vollständig und einheitlich integrieren muss. Folgerichtig bestimmen Internet-Technologien wie Java, Soap oder XML den Standard bei unserem ERP-System. Die grundlegenden Ziele bleiben die gleichen: Mehr Geschwindigkeit bei gleichzeitig geringerer Fehleranfälligkeit führt zu weniger Prozesskosten. Das sind die unternehmerischen Treiber für die Zukunft!

Mit zahlreichen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen konnten wir diese Ziele bereits erfolgreich umsetzen. Umso erfreuter sind wir, wenn sie so überzeugt von unserer Leistung sind, dass Sie sich freiweillig vor eine Kamera setzen und darüber berichten. Mehr Erfolgsberichte finden Sie natürlich in unseren Referenzen.

Exkurs: Was sind ERP-Systeme?

Ein ERP (Enterprise-Resource-Planning)-System bezeichnet per Definition eine komplexe und interaktive Anwendungssoftware, die zur Ressourcenplanung und Unternehmenssteuerung eingesetzt wird.

Umfangreiche ERP-Systeme dienen der Gewährleistung einer effizienten, betrieblichen Wertschöpfung und der optimalen Steuerung aller unternehmerischen Abläufe (Geschäftsprozesse).

Investitionssicherheit dank Trennung von Geschäftslogik und Bedienung

Die innovative e.bootis-ERPII Suite wurde speziell für Anforderungen mittelständischer Unternehmen entwickelt. Unser Konzept setzt auf die Trennung von Geschäftslogik und Bedienung des ERP-Systems, womit Sie ohne Probleme zukünftige Eingabeformen wie Smartglasses oder Endgeräte mit Spracheingabe anbinden können.

Die Standardlösung basiert auf moderner Java-Programmierung und der Single-Source-Code Philosophie. Eine zukunftssichere technologische Basis bedeutet für Sie Investitionssicherheit für die langfristige Entwicklung Ihres Unternehmens.

Vorteile des ERP-Systems von e.bootis auf einen Blick

  • Durchgehende Integration aller Module, keine Insellösungen
  • Ganzheitliche und transparente Datenhaltung führt zu verbessertem Kommunikationsfluss
  • Entwickelt für die Anforderungen mittelständischer Unternehmen
  • hochmoderne und zukunftssichere Standardlösung dank JAVA-Programmierung
  • Serverseitig vollständig plattformunabhängig
  • Sorgenfreies Releasekonzept dank Single-Source-Code des ERP-Systems
  • Auch bei Individualentwicklungen ist die Releasefähigkeit gewährleistet

Ausblick: Wie sieht die weitere Zukunft von ERP-Systemen aus?

Neben der modernen technologischen Basis müssen ERP-Systeme jetzt schon vor allem eins sein, um in Zukunft bestehen zu können:

  • Flexibel , um geschäftlichen Herausforderungen zu begegnen
  • Offen, um Daten aus unterschiedlichen Quellen zu integrieren
  • Skalierbar, um Unternehmenswachstum zu begleiten

Das ERP-System der Zukunft stellt die zentrale Einheit einer ganzheitlichen Unternehmenssoftware zur Steuerung aller betrieblichen Prozesse dar. Die Anforderungen an Informationsaustausch und -gewinnung werden zukünftig noch mobiler, individueller und internationaler. Und das bei stark zunehmenden Datenmengen, komplexeren Geschäftsprozessen und sich immer schneller wandelnden Marktanforderungen.

Nur wer Informationen aus relevanten Datenpools aussagekräftig zusammenfasst, kann valide und profitable Geschäftsentscheidungen treffen. Hier setzt das Konzept unseres ERP-Systems an, das kommuniziert und aggregiert – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Tim Langenstein, e.bootis ag

Vorstand Beratung
Tim Langenstein, Vorstand Beratung e.bootis ag

Kostenloses ERP-Whitepaper

Unser kostenloses ERP White Paper zeigt Ihnen 6 unübliche ERP-Auswahlfaktoren, die Sie neben technologischen Aspekten bei Ihrer ERP-Auswahl beachten sollten.

Einfach die Kontaktdaten eingeben, und Ihnen wird das Whitepaper direkt zugesendet.

Mehr ERP-Wissen

Wertvolle Infos & Tipps finden Sie auch in unserem Ratgeber:

© ebootis ag 2018. Impressum. Datenschutz.
ERP-System Deutsch ERP-System Englisch