Lager & Logistik
mit der e.bootis-ERPII Materialwirtschaft

ERP-Software » ERP-Funktionen » Materialwirtschaft

Stellen Sie sich vor, Sie hätten alle Informationen zu Ihren Lager- und Logistikbewegungen übersichtlich an einem Ort zusammengefasst und könnten davon ausgehend datengestützte Entscheidungen treffen.

Ist bei Ihnen aktuell nicht der Fall? Sie bekommen schon beim Gedanken daran Glücksgefühle? Dann sollten Sie sich mal in Ruhe unsere Materialwirtschaft anschauen. Und dabei haben wir noch nicht mal mit unseren umfangreichen Prognoseverfahren mit automatischer Identifikation geeigneter Rechenalgorithmen oder den mandantenspezifischen und -übergreifenden Lagerstrategien angefangen…

Materialwirtschaft Software

Highlights

Prozessoptimierte Materialwirtschaft:
Effizienter Lager & Logistik steuern

Materialwirtschaft Lagerverwaltung

Lagerverwaltung

Unbegrenzte Lagerorte in uneingeschränkter Ebenentiefe. Anzahl und Komplexität sind für uns kein Problem. Sie haben die Lager, wir die Lösung. Hier kommt Ihnen die Individualisierbarkeit unseres Systems zugute. Unsere intelligente Lagerpflege sorgt dafür, dass Lagerplätze möglichst zügig neu belegt werden können.

Sowohl Konsignationslager, Zolllager und Beistelllager können mit den spezifischen Anforderungen abgebildet werden.

  • LiFo
  • FeFo
  • HiFo
  • FiFo
  • LoFo
  • Chaotisch

Mobile Lagerverwaltung

Sämtliche Logistikprozesse vom Wareneingang über den Warenausgang bis hin zur Inventur werden durch mobile Datenerfassung unterstützt. Dabei kommunizieren die mobilen Endgeräte ohne Nutzung von externer Software direkt mit e.bootis-ERPII.

Die Vorteile liegen sozusagen in der Hand: Es findet eine deutliche Fehlerminimierung statt, weil die Eingabe der Daten nicht mehr manuell erfolgt. Darüber hinaus ist die Bearbeitungsgeschwindigkeit erheblich höher, da durch die papierlose Eingabe keine Belege mehr gedruckt werden müssen.

Warenein- und Warenausgang

Gerade im internationalen Marktumfeld ist ein zweistufiger Wareneingang von besonderer Wichtigkeit. Nachgelagerte Abteilungen sind dabei über die Ankunft einer Lieferung informiert, obwohl die Ware noch nicht zur Disposition freigegeben ist. So kann bereits während der laufenden Qualitätskontrolle intern weiter geplant werden.

Zu versendende Waren können über Einzel- oder Sammelkommissionierung ermittelt oder dazugehörige Lieferscheine direkt erstellt werden, abhängig von Ihren Geschäftsprozessen.

Sämtliche Vorgänge von der Auswahl des Paketdienstleisters oder Spediteurs bis zur eigenen Tourenplanung unterstützt e.bootis-ERPII hochflexibel.

Prognoseverfahren

Gerade bei verbrauchsgesteuerten Produkten ist die Bedarfsermittlung wichtig. Hier hilft Ihnen die automatische Identifikation der geeigneten Rechenalgorithmen Ihnen weiter. Bis zu zehn Prognoseszenarien stehen Ihnen hier zur Auswahl.

Absatzplanung

Bedarfsgesteuerte Produkte oder Produktgruppen brauchen eine gute Absatzplanung. Unsere beliebigen Zeitachsen helfen hier, auch saisonale Schwankungen abzubilden.

Der integrierte Simulationsmodus dient Ihnen dabei als Hilfe. Erst wenn die Simulation der Absatzplanung zufriedenstellend ist, erfolgt eine Übergabe an die Disposition. Sie sitzen selbst am Hebel, um den Absatzplan „scharf“ zu schalten.

Disposition

Hier laufen Absatzplanung und Prognoseverfahren zusammen. Je nach Organisationsstruktur Ihres Unternehmens können Disponenten oder Einkäufer diese unter Berücksichtigung aller Lieferanten und artikelspezifischen Besonderheiten zu Einzel- oder Sammelbestellungen zusammenfassen. Durch grafische Darstellung und umfassende Informationen unterstützt Sie e.bootis-ERPII perfekt!

Inventur

Wählen Sie zwischen der permanenten Inventur oder der Stichtagsinventur, um auf der Grundlage verschiedener Bewertungsverfahren Ihre Bestände im Griff zu haben.

Funktionen

Das löst e.bootis-ERPII Materialwirtschaft

Shortfacts

Was die e.bootis-ERPII Materialwirtschaft noch so kann…

  • Ausgefeilte Absatzplanung unter Berücksichtigung saisonaler Schwankungen möglich
  • Verschiedene Bestellmengenmodelle
  • Verbrauchs- und bedarfsgesteuerte Disposition
  • Frei definierbare Dispositionslisten
  • Unterschiedliche Bewertungsmöglichkeiten bei manuellen Buchungen
  • Mobile Datenerfassung ohne zusätzliche Software
  • Chargenverfolgung
  • Verschiedene Stücklistentypen wie z. B. Ersatzteilstücklisten, Fertigungsstücklisten, Kalkulationsstücklisten, Konstruktionsstücklisten, Verkauf-Sets, Beistellstücklisten, etc.
  • Stücklistenversionen mit Änderungsindex
  • Gleichteile-Verwaltung und Teileaustausch
  • Verschiedene Lagerungsarten je Lagerplatz
  • Verschiedene Lagerhaltungsstrategien und Auslagerungsstrategien
  • Ungeplante Zu- und Abgänge
  • Mandantenspezifische oder mandantenübergreifende Lager
  • Lagertypen wie WE-Lager, Sperrlager, Konsignationslager, Beistelllager etc. mit entsprechender Funktionalität
  • Chargen- und Seriennummernverwaltung
  • Automatische Entnahmen mit unterschiedlichen Entnahmestrategien (FiFo, LiFo, FeFo …)
  • Parallele Führung von Beständen in zwei nicht linearen Einheiten (z. B. Rolle und Meter)

Erfahren Sie mehr über unser
Kraftpaket e.bootis-ERPII

Wir stellen Ihnen unsere ERP-Software e.bootis-ERPII gerne persönlich vor - ganz unverbindlich.
Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin für Ihre kostenfreie Produktpräsentation.

Produktbroschüre herunterladen
Bernd Krüger

Bernd Krüger, Vertrieb

Mehr Funktionen

Entdecken Sie alle
e.bootis-ERPII Funktionsbereiche


Kontakt aufnehmen

Jetzt anrufen