Individualisierbare ERP-Standardsoftware: Kombinierte Vorteile von Individualsoftware und Standardsoftware

Home » Individualisierbare ERP-Standardsoftware: Kombinierte Vorteile von Individualsoftware und Standardsoftware



Individualsoftware vs. Standardsoftware
war lange ein Kampf von „entweder oder“


Suchen Entscheider eine neue, moderne Unternehmenssoftware, wird die Auswahl beeinflusst von aktuellen und zukünftigen funktionalen Anforderungen. Vor der Einführung im eigenen Unternehmen, spielt immer die Flexibilität bei der Prozessgestaltung eine große Rolle. Je individueller unternehmerische Anforderungen und Prozesse sind, desto stärker kommen zwei grundlegende Fragen zur ERP-Auswahl auf:



Gibt es bereits eine geeignete Unternehmenssoftware die ggf. branchenabhängige Besonderheiten abdecken, respektive über viele Jahre etablierte Prozesse und Strukturen abbilden kann?


Was kann die zukünftige ERP-Software bzgl. der geforderten Funktionalitäten und abzubildenden Prozessen bereits im Standard leisten (Kosten gering halten) und was muss individuell für das Einführungsprojekt entwickelt werden?

Daher musste bislang zu Beginn von ERP-Software-Projekten die jeweilige Vorteilsbetrachtung und Entscheidung zwischen Individualsoftware und Standardsoftware erfolgen. Welche ERP-Lösung hatte die stärkeren Argumente für die jeweilige Unternehmenssituation:


Vorteile Individualsoftware bei der ERP-Systemauswahl

  • optimale individuelle Anpassung an die eigenen betrieblichen Anforderungen
  • etablierte Aufbauorganisation und Geschäftsprozesse bleiben sofort erhalten
  • eigene Bestimmung des Leistungsumfangs
  • direkter Kontakt zum Softwarehersteller ermöglicht schnelle Reaktionsfähigkeit
  • Änderungen und Erweiterungen jederzeit möglich

Vorteile Standardsoftware bei der ERP-Systemauswahl

  • Kosten für Erwerb und Anpassung sind niedriger
  • Einführungsdauer ist kürzer durch sofortiger Verfügbarkeit
  • Professionelle Schulung des Softwareherstellers für Anwender
  • Releasefähigkeit durchweg gewährleistet, da keine Zusatzprogrammierung



Exkurs: Definition von Individualsoftware

Individualsoftware ist eine Softwarelösung, die für einen speziellen Betrieb entwickelt wird. Die Entwicklung geschieht entweder in Eigenleistung oder durch Auftragsvergabe an einen externen ERP-Hersteller.
Zur Definition im Gabler Wirtschaftslexikon geht es hier

Exkurs: Definition von Standardsoftware

Als Standardsoftware werden Softwaresysteme bezeichnet die einen eindeutig definierten Anwendungsbereich abdecken und als vorgefertigte Lösung angeboten werden.
Weitere Informationen zur Definition von Standardsoftware finden Sie hier.



e.bootis entwickelt die individualisierbare ERP-Standardsoftware als neuen Champion mit allen Vorteilen



Mit der e.bootis-ERPII Suite etablieren wir innovationsführend den branchenübergreifenden Ansatz der „Individualisierbaren ERP Standardsoftware“. Im Fokus steht dabei die optimale und flexible Anpassung an die jeweilige Umgebung und Prozesse des Unternehmens bei gleichzeitiger Sicherung von Kostenvorteilen und Zeitvorteilen durch bewährte Standards.
 
Das attraktive Kosten-Nutzen-Verhältnis einer ERP-Standardlösung kombiniert mit der hohen Flexibilität und spezifischer Prozessgenauigkeit einer Individualsoftware ergibt das aus unserer Entwicklungsstrategie geprägte Konzept der „individualisierbaren Standardsoftware“.





Individualität & Flexibilität der ERP-Lösung wird unter anderem gewährleistet durch:
  • Frei gestaltbare Oberflächen und Geschäftsprozesse durch Maskendesign und Workflows
  • Parametrisieren& Konfigurieren statt Programmieren
  • Beliebige Klassifizierung von Stamm und Bewegungsdaten
  • Kundenprojekte als Entwicklungsbenefit – Ergänzungen des Standards mit vielfältigen Funktions- und Prozessinnovationen aus direkten Anforderungen mittelständischer Unternehmen

Falls individuelle Anpassungen doch notwendig sind, werden diese im Standard releasefähig entwickelt. Daraus ergeben sich direkte Vorteile:
  • keine Zeit- und kostenintensiven Anpassungsprogrammierungen bei Releasewechel
  • planbare Investitionen für die Zukunft
  • geringe Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership)


Modernste Technologie ermöglicht den kombinierten Ansatz der individualisierbaren Standardsoftware e.bootis-ERPII


Bei der technologischen Konzeption der ERP-Lösung für den Mittelstand, war das Ziel die jeweils genannten Vorteile einer Individualsoftware mit den Vorteilen einer Standardsoftware zu verknüpfen.
 
Folgende Faktoren unserer modernen und zukunftsorientierten technologischen Basis machen dies möglich:
  • vollständig plattformunabhängig und hoch integrativ
  • moderne und offene Serverarchitektur auf SOA-Basis
  • zukunftssicher durch JAVA-Programmierung
  • innovative Single-Source-Code Philosophie
  • Add-ons werden in den Standard übernommen
  • Vollständige Releasefähigkeit


Jetzt Gratis-Live-Demo mit Ihren Daten!

Erleben Sie die Vorteile für den Mittelstand:
Anhand Ihrer Daten zeigen wir Ihnen, warum e.bootis-ERPII die Lösung für Ihr Unternehmen ist.


Wann haben Sie Zeit für ein Gespräch?












Kostenloses ERP White Paper


Unser kostenloses ERP White Paper zeigt Ihnen 6 unübliche ERP-Auswahlfaktoren,
die Sie neben technologischen Aspekten bei Ihrer ERP-Auswahl beachten sollten.

© ebootis ag 2017. Impressum. Datenschutz.