Kommunikation & Korrespondenz

Home » ERP-Software » Kommunikation & Korrespondenz

Sprechenden Menschen kann geholfen werden

Schon der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick erkannte: „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kommunikation im Geschäftsleben sogar überaus erfolgsentscheidend ist. Sei es die interne Kommunikation oder der direkte Kundenkontakt: Die e.bootis-ERPII Suite bietet Ihnen ein breites Spektrum von Möglichkeiten zur Kommunikation an. Sie müssen sich nur noch entscheiden, was Sie sagen möchten.

Vollständige Korrespondenz-Übersicht

Alle Informationen zu Geschäftspartnern und Geschäftsvorgängen werden zentral im ERP-System abgelegt. Dazu gehören auch sämtliche Korrespondenzelemente, welche mit einem Klick als Übersicht darstellbar und durchsuchbar sind. Neben der automatischen Ablage von eingehenden und ausgehenden E-Mails können Notizen zu Telefonaten, Bild-, Video- und Tondateien sowie eingescannte Dokumente einem Geschäftspartner oder einem Vorgang zugeordnet werden. Als integraler Bestandteil der e.bootis-ERPII Lösung hat das interne DMS-System den Vorteil, dass Sie jederzeit gegenüber Geschäftspartnern auskunftsbereit bleiben. Damit nicht genug: Auch Kollegen haben die Möglichkeit auf die Korrespondenz-Übersicht zuzugreifen. Das erleichtert beispielsweise die Urlaubsvertretung, da eine mühsame Übergabe entfällt.

Automatischer Nachrichten- und Dokumentenversand über sämtliche Kommunikationskanäle

Die richtige Information auf dem richtigen Weg bekommen! e.bootis-ERPII kann in Vorgängen, z. B. bei einem Statuswechsel, automatisiert Dokumente und Nachrichtensätze erzeugen, die über beliebige Kommunikationskanäle versendet werden können. Und das genau auf dem Weg, den der Geschäftspartner präferiert: Bis zur Mitarbeiterebene besteht die Möglichkeit – pro Vorgangsart – den gewünschten Übertragungsweg (E-Mail, EDI, Fax, Post etc.) zu hinterlegen.

Mit TAPI im Kundenkontakt bleiben

Es soll tatsächlich vorkommen, dass Geschäftspartner den direkten Draht zum Unternehmen suchen. Die e.bootis-ERPII TAPI-Schnittstelle (Telephony Application Programming Interface) sorgt für die Identifizierung der anrufenden Teilnehmer. Eine Auswahlbox ermöglicht die direkte Verzweigung in beliebige Anwendungen, wie beispielsweise die Auftragserfassung oder die Kundenauskunft. Das lästige Suchen nach Kundennummer oder –name gehört der Vergangenheit an. Ab jetzt wissen Sie direkt, mit wem Sie es zu tun haben! Umgekehrt können Sie aus jeder Anwendung Kontakte anrufen, die für den jeweiligen Bereich relevant sind.

Durchgängige EDI-Unterstützung

Es geht auch ohne persönlichen Kontakt: EDI macht‘s möglich! Durch electronic data interchange – oder auf Deutsch: elektronischen Datenaustausch – können Systeme Informationen senden und empfangen, ohne dass eine Interaktion durch Mitarbeiter notwendig wird. Anfragen, Aufträge und Reklamationen können so in Sekunden schnelle zwischen Geschäftspartnern ausgetauscht werden. Wesentlicher Vorteil: e.bootis-ERPII braucht keinen externen Konverter. Das bedeutet, mögliche Transformationen in lieferanten- und kundenspezifische EDI-Formate erfolgen mit Hilfe von Webservices direkt in der e.bootis-ERPII Suite.

Kostenloses ERP White Paper


Unser kostenloses ERP White Paper zeigt Ihnen 6 unübliche ERP-Auswahlfaktoren,
die Sie neben technologischen Aspekten bei Ihrer ERP-Auswahl beachten sollten.

© ebootis ag 2017. Impressum. Datenschutz.